Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Lange Nacht der Museen 2017 im Steiermärkischen Landesarchiv

Führungen durch Ausstellung "#dichterleben - mittelalterliche tweets aus der Steiermark"

ORF-Logo Lange Nacht der Museen © ORF-Design
ORF-Logo Lange Nacht der Museen
© ORF-Design
 
StLA © Schwinghammer
StLA
© Schwinghammer
 

Wie bei einem Dichterwettstreit treffen in der Ausstellung fünf namhafte Schriftsteller aus der mittelalterlichen Steiermark als lebensgroße Figuren aufeinander, um ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte zu erzählen: Ulrich von Liechtenstein, Herrand von Wildon, Hugo von Montfort, Bruder Philipp von Seitz und der Mönch Andreas Kurzmann. Im Mittelpunkt dieser abwechslungsreichen Präsentation für jedes Alter stehen neben mittelalterlichen Exponaten jene stärksten "Ansagen" der Autoren, die modernen Twitter-Meldungen ähneln. Eine multimediale Verbindung macht es möglich, diese Tweets aus der Vergangenheit zu empfangen.

FÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG:

18.00, 20.00, 22.00 und 00.00 Uhr.

BEGEGNUNG MIT DEM MITTELALTER FÜR ALT UND JUNG:

Das Mittelalter-Ensemble Harald Meindl / Anna Hrozny-Kügerl präsentiert Lieder aus der Zeit. Interaktive Workshop-Stationen laden BesucherInnen aller Altersgruppen zu einer spannenden Entdeckungsreise in das historische Dichterleben ein. Probieren Sie auch kulinarische "Schmankerl aus dem Mittelalter"! Das detaillierte Programm der Langen Nacht im Steiermärkischen Landesarchiv finden Sie Externe Verknüpfung hier. Allgemeine Infos zur Langen Nacht gibt es Externe Verknüpfung hier.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons