Link zur Startseite

"Ysterreich"

im mitteleuropäischen Kontext

Ausstellung "Ysterreich" © StLA
Ausstellung "Ysterreich"
© StLA

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit der Istrischen Archivgesellschaft, des Steiermärkischen Landesarchivs und weiterer Partner aus Kroatien, Österreich und Slowenien. Sie präsentiert eine Auswahl von Archivalien, die für den ehemaligen österreichischen Teil Istriens von Bedeutung sind und für das Projekt eines Archivportals „Ysterreich" gesammelt wurden. Der Name Ysterreich selbst ist die alte deutsche Bezeichnung für Istrien und Liburnien einschließlich St. Veit am Pflaum/Fiume/Rijeka. Die Ausstellung präsentiert die jahrhundertelange gemeinsame Geschichte dieser kroatischen Region innerhalb der innerösterreichischen Ländergruppe, welche im Jahr 1374 beginnt und bis in die Zeit Maria Theresias maßgeblich von Graz aus bestimmt wurde, ebenso wie die Beziehungen zu Mitteleuropa in der Frühen Neuzeit.

Die Ausstellung kann von 5.9.2019 bis 5.11.2019 kostenlos zu den Öffnungszeiten des Steiermärkischen Landesarchives (Montag, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 15 Uhr, Mittwoch von 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr) besucht werden.

Zum Beitrag Externe Verknüpfung Historische Region "Ysterreich" im Blickpunkt

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).